Neue Saison, nächste Altersklasse. In der abgelaufenen Saison belegten beide C-Jugend Mannschaften um Trainerteam Marco Dethof, Sven Boldt und Kevin Göbel den 2. Tabellenplatz jeweils in ihrer Liga. Mit einem Punktestand von 20:4 in der Bezirksoberliga und 16:6 in der Bezirksliga II schlossen die Mannschaften die letzte Saison ab. Mit diesem Ergebnis wurden die gesetzten Saisonziele von einem Tabellenplatz unter den Top drei komplett erfüllt. Alle Beteiligten sind mit dem Saisonverlauf und der Entwicklung der Mannschaft komplett zufrieden. Man musste sich lediglich dem Meisterschaftsfavoriten der TSG Wilhelmshöhe in der Bezirksoberliga geschlagen geben. Gegen den Dauerrivalen und Meister aus Wilhelmshöhe, waren die Aufeinandertreffen so ausgeglichen und spannend wie noch nie. Die starke Leistung über die gesamte Saison spiegelt sich im besten Torverhältnis in der Bezirksoberliga wieder. Nach der Saison spielte man wieder traditionell ein Beachhandball Turnier an der Ostsee. Bei dem neben dem Sportlichen auch der Spaß im Vordergrund steht. Dieses Jahr gelang es den Jungs sich bis ins Finale Vorzuspielen und anschließend einen zweiten Platz feiern.
Erfreulicherweise haben sich für nächste Saison in der männlichen Jugend B wieder ein paar neue Jungs der Mannschaft angeschlossen, sodass auch in diesem Jahr die JSG wieder mit 2 Mannschaften im männlichen B Junioren-Bereich startet.
In der kommenden Saison wird man nun wieder gegen deutlich ältere Mannschaften antreten. Favoriten für die Meisterschaft sind die bereits von der Oberliga-Qualifikation bekannten Mannschaften der HSG Zwehren/Kassel und der TSG Wilhelmshöhe. Ziel in der Bezirksoberliga wird ein Tabellenplatz in der oberen Tabellendrittel sein und dabei jedes Spiel mit vollem Einsatz anzugehen, um jedem Gegner alles abzuverlangen. Auch freuen sich Spieler und Trainer auf weitere Trainingseinheiten mit Vicky Helms, Iljo Duketis und Dago Leukefeld, um an ihren Stärken und Schwächen zu arbeiten. Bereits in den ersten Trainingseinheiten nach der Sommerpause ist bei allem Beteiligten die Vorfreude auf die Saison 2019/20 zu spüren.
Die Mannschaft und die Trainer bedanken sich bei allen Eltern, Fans und Sponsoren für die Unterstützung in der letzten Saison und freuen sich über eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung in der neuen Saison.